FrauenStadtSpaziergang: Sexarbeit – Eine „geregelte“ Angelegenheit

Sind Sexarbeiter*innen Opfer oder Dienstleister*innen? Ist Sexarbeit eine Selbstbestimmte Tätigkeit oder sexualisierte Gewalt? Was ist der Weg: Verbot oder mehr Rechte für Sexarbeiter*innen? Bei diesem Spaziergang werfen wir einen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelten von Sexarbeiter*innen und versuchen feministische Positionen zur Sexarbeit zu erläutern. Mit: Michaela Engelmaier, Leitung SXA-Info (Information und Beratung für Sexarbeiterinnen* und Multiplikator*innen), Frauenservice Graz. Donnerstag, 28.10.2021, 16:00 Uhr, Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

FrauenStadtSpaziergang: Sexarbeit – Eine „geregelte“ Angelegenheit

Donnerstag, 28. Oktober 2021 16:00

Treffpunkt: Vor dem Frauenservice Graz

Sind Sexarbeiter*innen Opfer oder Dienstleister*innen? Ist Sexarbeit eine Selbstbestimmte Tätigkeit oder sexualisierte Gewalt? Was ist der Weg: Verbot oder mehr Rechte für Sexarbeiter*innen? Bei diesem Spaziergang werfen wir einen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelten von Sexarbeiter*innen und versuchen feministische Positionen zur Sexarbeit zu erläutern. Mit: Michaela Engelmaier, Leitung SXA-Info (Information und Beratung für Sexarbeiterinnen* und Multiplikator*innen), Frauenservice Graz. Donnerstag, 28.10.2021, 16:00 Uhr, Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich