Gender / Geschlechterpolitik

Sie wollen...
… sich in Ihrem Fachgebiet professionalisieren?
… Ihr Wissen zu Gender & Diversität vertiefen?
… sich mit anderen vernetzen?

Das Frauenservice bietet in Kooperation mit der GenderWerkstätte sogenannte Gender Updates, also Weiterbildungen zu den Themen Gender und Diversität an.
Diese Seminare entsprechen den AMS Richtlinien für Weiterbildungen im Bereich Gender & Diversity.

 

Logo GeWeZertifikatslehrgang der GenderWerkstätte: Gender  - Diversität - Intersektionalität. Relevante Kompetenzen für die Praxis 2021-2022 --> Anmeldungen ab sofort!

 

 

 

Zielgruppe - Zertifikat

Der Lehrgang vermittelt zentrale theoretische Grundlagen in den Bereichen Gender, Diversität und Intersektionalität. Besonderer Wert wird auf die Umsetzung in die Praxis der Teilnehmenden gelegt. Es gibt Raum für Dialog, in dem unterschiedliche Meinungen, Zugänge und Vielfalt erwünscht sind.
Der Lehrgang richtet sich an Interessierte aus folgenden Bereichen: Erwachsenenbildung, Forschung & Wissenschaft, Arbeitsmarktpolitik, Öffentlichkeitsarbeit, Sozialbereich, frauen- und männerspezifische Arbeit und an (zukünftige) Frauen-, Gleichstellungs- oder Gender & Diversity-Beauftragte.

Der Lehrgang ist von der Weiterbildungsakademie Österreich (WBA) mit 10 ECTS akkreditiert.


6 Module à 2 Tage, Präsenzzeiten (bzw. falls notwendig in digitaler Form) jeweils Freitag 9-18 Uhr und Samstag 9-18 Uhr

M1 What the hell is gender? Eine Einführung in ein komplexes Feld
M2 Gender work(s) in Arbeit, Bildung & Sprache
M3 Den Ungleichheiten auf der Spur. Praktische Analysen und gute Argumente
M4 Diversität & Geschlecht: Kompetenzen für die Bildungsarbeit
M5 It's time! Gerechtigkeit managen - Umsetzungsprozesse diversitätsorientiert gestalten
M6 Qualität und Professionalität im eigenen Projekt

 

Gender in der Krise? Hautnah erleben wir aktuell diverse Schieflagen und Problemstellungen deutlicher als je zuvor - und lauter und dringlicher als sonst stellt sich damit die Frage - wie soll es weiter gehen in dieser Zeit voller Veränderungen und Herausforderungen?

Der Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität" ist damit am Puls der Zeit zwischen Home Schooling und Home Office, den BlackLivesMatter-Protesten, Metoo und globalen Fragen nach sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit.

In unserem Lehrgang finden Sie konstruktive, zukunftsweisende Ideen und Lösungen für Ihr Berufsfeld - auch und vor allem mitten in der Krise.

NEUE CHANCEN. Wie lassen sich die Veränderung der Erwerbsarbeit (durch Digitalisierung, Home Office & Co) für alle Geschlechter konstruktiv nutzen?
NEUE TREFFPUNKTE. Wie können Teilhabe, Chancengleichheit und Partizipation für alle im digitalen Raum (z.B. bei digitalen Bildungsformaten und Treffen) und auch im physischen Raum ermöglicht werden?
NEUE WORTE. Wie verändert (geschlechtergerechte_re) Sprache unsere Wahrnehmung (auch in der Krise)?
NEUE BLICKWINKEL. BlackLivesMatter - wie sieht es aus mit Diversität und der kolonialen Geschichte in Österreich?
NEUE FARBEN. Queer. Genderfluid. Cis. Trans. Inter. Die 3. Geschlechtsoption und vieles mehr. Wie bunt ist die Welt eigentlich und welche Chancen eröffnet eine größere sichtbare Vielfalt für alle Menschen?
NEUE LÖSUNGEN! Lange Zeit wurde gerne so getan, als sei die Beschäftigung mit Genderthemen nicht die Pflicht, sondern lediglich die Kür. Gerade jetzt wird sichtbar: Ohne Gender- und Diversitätskompetenzen geht es nicht mehr! Wir brauchen neue Lösungen für nachhaltiges Zusammenleben, um gut durch die Krise zu kommen und eine bessere Welt zu gestalten!

Der Lehrgang umfasst eine große Vielfalt an Themen und Fragestellungen mit aktuellen Bezügen, Konzepten und Strategien für die Zukunft.

 

Der Lehrgang ist als Präsenzveranstaltung vorgesehen, kann aber auch als blended learning bzw. in digitalen Formen stattfinden - wir informieren Sie laufend und richten unsere Stornobedingungen selbstverständlich auch danach aus. Einzelmodulbuchungen von Modul 1-5 sind wahrscheinlich möglich (Änderungen aufgrund von Cov-19 vorbehalten). Bei Fragen melden Sie sich gerne direkt bei der Lehrgangsleitung Mag. Eva Taxacher.

 

Ort:

JUFA Graz, Idlhofgasse 74, 8020 Graz
barrierefrei und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

falls in digitaler Form informieren wir Sie rechtzeitig
 

Kosten:

Gesamtlehrgang: 2.850,- Euro ust.frei (Förderung/Ermäßigung auf Anfrage)
inkl. Seminarpauschalen im Bildungshaus, Skripten und Materialien

Frühbuchungsbonus bis 31.7.2021: € 2.700,- Euro ust.frei

Firmen-Special: Bei Anmeldung von zwei Personen (oder mehr) aus einer Organisation gibt es 20% auf die zweite teilnehmende Person (bzw. die weiteren teilnehmenden Personen).

Anmeldeschluss: 30.9.2021

Stornobedingungen:
kostenlos bis zum Anmeldeschluss, 50 % bei Absage bis 3 Wochen vor Seminartermin,
100 % bei späterer Absage oder Nichtteilnahme ohne Ersatznennung
bzw. werden die aktuellen Vorgaben der Bundesregierung zu COVID-19 Schutzsmaßnahmen berücksichtigt

GenderWerkstätte - eine Kooperation von Verein Frauenservice Graz & Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark

 

GeWe_LG_21-22_Folder_Cover.JPGZur Anmeldung >>

Anfragen gerne an die Lehrgangsleitung Mag.a Eva Taxacher unter eva.taxacher(at)frauenservice.at oder 0316 / 716022.

 

 

 

 

Der Lehrgang wird gefördert von:

bmbwf_2018.jpeg           Logo Land Steiermark Bildung Gesellschaft Gesundheit und Pflege