Gewaltschutz & Prävention

Erfahrungen aus der Beratungsstelle des Frauenservice

Gewalterfahrungen in ihren engsten Beziehungen gehören leider immer noch für viele Frauen zum Alltag. Gewalt selbst kennt keine Grenzen, weder in geographischer, sozialer noch in kultureller Hinsicht. Jede 5. Frau in Österreich wird im Laufe ihres Lebens Opfer von psychischer, körperlicher oder sexueller Gewalt. Aber nur einer von drei Fällen häuslicher Gewalt wird in Österreich zur Anzeige gebracht.

 

Im Frauenservice arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen an einem Weg und einer Perspektive um aus der Gewaltbeziehung aussteigen zu können, auch wenn Sie keine Anzeige machen können oder wollen. Dabei können wir sowohl soziale, als auch juristische und psychologische Beratung an einem Ort anbieten.

 

Themen in der Beratung:

  • Psychische, physische, strukturelle und sexuelle Gewalterfahrungen
  • Wie kann ich mich vor Gewalt schützen?
  • Strategien und Auswege aus gewaltvollen Beziehungen
  • (Cyber)Mobbing & Stalking
  • Vermittlung an Schutzeinrichtungen wie Gewaltschutzzentren und Frauenhäuser etc.
  • Cybergewalt
  • Hass in sozialen Medien

 

>>zum Beratungsangebot im Frauenservice Graz

 

>> weitere wichtige Anlaufstellen im Falle von Gewalt:

 

ONLINE_AktivGegenGewalt_Frauenservice.png

CORONABEDINGT NUN ONLINE:
Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen
Online-Gedenken | virtuelle interaktive Ausstellung | Online-Redebeiträge

Aktiv gegen Gewalt an Frauen! ... und welche Rolle spielst DU?
25. November 2021 - 10:30-12.00 h

Im laufenden Jahr sind bereits 26 Frauen in Österreich von Ihrem (Ex-)Partner ermordet worden. Jede 5. Frau in Österreich ist im Laufe Ihres Lebens von patriarchaler Gewalt betroffen. Auch in unserer Beratungsstelle suchen regelmäßig Frauen, die Beziehungsgewalt erlebt haben, Unterstützung.

Gemeinsam mit den Partnerinnen des Netzwerks der Steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen wirft das Frauenservice dieses Jahr die Frage auf, welche Zusammenhänge es zwischen gesellschaftlicher Ungleichheit und dem erschütternden Ausmaß von Gewalt gegen Frauen gibt.

In Kooperation mit Schülerinnen der HLW Schrödingerstraße haben wir Stimmen von Passant:innen am Lendplatz eingefangen, die Betroffenheit, Zivilcourage aber auch Perspektiven für unsere Gesellschaft aufzeigen.

Die Ergebnisse dieser generationenübergreifenden Auseinandersetzung werden im Rahmen einer interaktiven Online-Ausstellung am 25. November 2021 öffentlich präsentiert, die auch Teilnehmer:innen einlädt, sich aktiv einzubringen.
 

Programm:

  • 10:30 - 11:00 h - Virtuelle interaktive Ausstellung mit - Stimmen vom Lendplatz gegen Gewalt.
    Wir freuen uns über Ihre Wortmeldungen und Kommentare zum Thema im Zoom-Chat.
  • 11:00 - 12:00 h - Videostatements von Landesrätin Mag.a Doris Kampus, Landesrätin Dr.in Juliane Bogner-Strauß . Live-Redebeiträge und Online-Diskussion auf ZOOM: Das Frauenservice diskutiert über die Zusammenhänge gesellschaflticher Ungleichheit von Frauen und patriarchaler Gewalt. Wir präsentieren gemeinsam mit Schülerinnen der HLW-Schrödingerstraße die Ergebnisse von 60 Straßeninterviews am Lendplatz und diskutieren mit Ihnen über gesellschaftliche Lösungsansätze und Zivilcourage.

 

Wann: Do, 25.11.2021 - 10:30 - 12:00 h
Wo: Online

Kontakt:
Telefon: 0316 71 60 22
E-Mail: office(at)frauenservice.at

Gefördert von
Logo Land Stmk Bildung Gesellschaft Gesundheit und Pflege.jpg

 

***

Sujet der Kampagne Es passiert bevor es passiertGemeinsam setzen die steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen ein markantes Zeichen: „Gewalt wird nur dann sichtbar, wenn sie als solches benannt wird!“
Mit der Kampagne unter dem Titel „ES passiert, bevor ES passiert“ sollen betroffene Frauen und Mädchen sowie ihr nahes familiäres bzw. soziales Umfeld auf mögliche „Vorzeichen“ von Gewalteskalation aufmerksam gemacht werden.

Gewaltprävention im Frauenservice 

Warum?

  • Die Zahl der Frauenmorde durch (Ex-)Partner, ist in Österreich von 19 im Jahr 2014 auf 41 im Jahr 2018 gestiegen, 2020 wurden bis zum 2.11. zwanzig Frauen getötet und 21 waren von Mordversuchen betroffen, seit 2012 liegt die Anzahl der Wegweisungen durch die Polizei in Österreich konstant über 8000. (Quelle: Verein der Autonomen Frauenhäuser Österreich, Factsheet Gewalt an Frauen (2019). Im Jahr 2021 ist die Zahl der Frauen, die gestorben sind, weil sie der (Ex-)Partner ermordet hat, bereits auf 25 angestiegen.
  • 70 % der Morde an Frauen finden in der Gefahrenzone Trennung statt (Quelle: Justine Glaz-Ocik & Jens Hoffman, Gewaltdynamiken bei Tötungsdelikten an der Intimpartnerin (2011); Studie am Institut für Bedrohungsmanagement.
  • Jede 7. Frau, die  in die Beratungsstelle des Frauenservice kommt, ist akut von körperlicher, psychischer oder struktureller Gewalt betroffen (Stand 2021)
  • Ca. 30 % dieser von Gewalt betroffenen Klientinnen haben ihre Erfahrungen zuvor noch bei keiner anderen Stelle oder Behörde gemeldet. Erst im vertraulichen und anonymen Setting werden Erfahrungen geäußert.  Schuld, Scham und Unbewusstheit verhindern oft frühzeitiges Intervenieren.

Gewaltprävention durch die Steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen 

Das Netzwerk der 10 Steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen betreibt an 18 Orten in der gesamten Steiermark Beratungsstellen, die Anlaufstellen für Betroffene und Angehörige sind.

  • unterstützt von der zuständigen Frauenlandesrätin Ursula Lackner
  • und Handelsunternehmen SPAR Steiermark an 240 Standorten


Im internationalen Aktionszeitraum „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ vom 25.11. – 10.12.  wird weltweit jährlich beginnend vom Internationalen Gedenktag für Opfer von Gewalt gegen Frauen und Mädchen, dem 25. November, bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte, dem 10. Dezember, auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam gemacht.

 


Download

Es passiert bevor es passiert - Flyer der Kampagne

Download pdf | 0,91 MB |

Gemeinschaftsausstellung von Künstlerinnen der Freien Galerie Graz

Mittwoch, 25. Mai 2022 18:00 - 20:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Zehn Künstlerinnen der Freien Galerie stellen zum ersten Mal in einer Gemeinschaftsausstellung im Infocafé palaver aus. Am 25.Mai.2022 gibt es die Gelegenheit, bei der Midissage mit Artist Talk die Künstlerinnen persönlich kennenzulernen. Ausstellung: 18.05.2022 bis 13.07.2022 Midissage: Mittwoch, 25.05.2022, 18 Uhr Ort: Infocafé palaver, Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Webinar: Einvernehmliche Scheidung. Rechtsinfo für Frauen

Mittwoch, 01. Juni 2022 10:00 - 11:30

Online-Video-Meeting - den Link zum Login erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung

Wie funktioniert die Einvernehmliche Scheidung? Wo wird der Antrag eingebracht? Welche Vereinbarungen über Unterhalt und Kinder sind möglich? Erfahren Sie alle, was Sie als Frau rund um eine einvernehmliche Scheidung unbedingt wissen sollten, bequem von zu Hause aus in unserem neuen Video-Online-Talk. Eine erfahrene Juristin unserer Frauenberatungsstelle informiert Sie über den Ablauf des Verfahrens, die Vermögensaufteilung, wichtige Fragen zu Schulden und ihre Pensionsabsicherung. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps, die speziell für Frauen wichtig sein können. Sie haben die Möglichkeit im Online-Talk auch individuelle Fragen zu besprechen. Falls Sie eine Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht benötigen, ersuchen wir um einen Unkostenbeitrag von € 20,-. Maximal 7 Teilnehmerinnen. Nur für Frauen!

Generationen- und interkulturelles Frauenfrühstück 2022

Freitag, 03. Juni 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Beim gemütlichen Beisammensein haben Frauen die Möglichkeit, andere Frauen aus verschiedenen Ländern und aller Altersstufen kennenzulernen, zu plaudern, sich auszutauschen und gemeinsam zu frühstücken. Das Generationen- und interkulturelle Frauenfrühstück ist eine gute Möglichkeit für Frauen, Kontakt zu anderen Frauen zu knüpfen und vielleicht neue Initiativen oder kleine Projekte zu starten!

Lerncafé im Rahmen des "Lehrgangs für Integrationswissen und interkulturelle Kompetenzen" im palaver: Frauenrechte und Gleichstellung in Österreich

Donnerstag, 09. Juni 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Lange Zeit hatten in Österreich Frauen weniger Rechte als Männer. Sie durften viele Berufe nicht ausüben und durften auch nicht wählen. Zuhause hatte der Mann das Sagen. In der Frauenbewegung kämpften viele Menschen für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Wir besprechen über aktuelle Situation zum Thema Frauenrechte und Gleichstellung in Österreich. Mit: Petra Leschanz, Frauenservice Graz Kostenlos, keine Anmeldung

Familienmodelle, Kinderwunsch und Reproduktionsfragen im Austausch.

Dienstag, 14. Juni 2022 16:30 - 18:30

Frauenservice Graz, Infocafé Palaver

Vorstellungen von Familie und Reproduktion sind ein intensiv diskutiertes Thema: Als intimes Element unseres Privatlebens sind Familienvorstellungen und Reproduktionsdebatten stark mit Emotionen aufgeladen. Statt diese Emotionen auszuklammern, werden die persönlichen Erfahrungen, Erlebnisse und Wünsche zum Mittelpunkt dieses geleiteten Gesprächs. Inspiriert von der Praxis des Queering lädt diese Veranstaltung im Rahmen des Feministischen Denkraums zum Überdenken, Umdenken und Neu-Denken ein. Modelle und Praktiken von traditionell bis alternativ finden Platz in dieser Begegnung. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen, das Lernen von anderen Erlebnissen sowie die Beschäftigung mit alternativen Möglichkeiten stehen hierbei im Vordergrund des respektvollen Austausches. *** MODERATION: Barbara Grabher, Wissenschaftlerin an der Universität Graz. Als Anthropologin mit Gender Schwerpunkt beschäftigt sie sich mit Fragen von Geschlecht in sozialen, kulturellen und politischen Kontexten. Während sie sich in ihrem wissenschaftlichen Tätigkeitsbereich vorrangig mit der event-basierten Stadtentwicklung auseinandersetzt, begleiten Sie Fragen bezüglich Familienvorstellungen und Erziehungsdebatten in ihrem (ehemaligen) beruflichen und (gegenwärtigen) persönlichen Alltag. *** Kostenlos *** Keine Anmeldung erforderlich *** Kinderbetreuung für alleinerziehende Personen bei Bedarf möglich *** Hierfür bitten wir um Anmeldung bis Montag 6.06.2022

In Präsenz: Einvernehmliche Scheidung. Rechtsinfo für Frauen

Dienstag, 21. Juni 2022 18:00 - 19:30

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Wie funktioniert die Einvernehmliche Scheidung? Wo wird der Antrag eingebracht? Welche Vereinbarungen über Unterhalt und Kinder sind möglich? Was ist bei der Vermögensaufteilung zu beachten? Eine erfahrene Juristin unserer Frauenberatungsstelle informiert Sie über Abläufe und rechtliche Folgen einer einvernehmlichen Scheidung. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen, die speziell für Frauen wichtig sein können. Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen auch direkt an die Referentin zu richten. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht. Maximal 7 Teilnehmerinnen. Nur für Frauen! Einlass nach "3 G - Regel" (geimpft / genesen /getestet ) und FFP2 Maskenpflicht (Stand 12.2.2022). Anmeldung erforderlich. Wir ersuchen um einen Unkostenbeitrag von € 20,-.

Workshop „Das 3. Geschlecht: Umgang mit dem Spannungsfeld Geschlechtervielfalt“

Mittwoch, 29. Juni 2022 09:00 - 15:00

Graz

Wir beobachten einen deutlichen Handlungsbedarf hinsichtlich der Unsicherheiten, Widerstände, und Konflikte, die im Zusammenhang mit dem Thema Geschlechtervielfalt entstehen. Aktuell zeigt sich dieser beispielhaft an der Bandbreite an Reaktionen auf die Möglichkeit von sechs Geschlechtseinträgen in Österreich (seit September 2020). Diese reichen u.a. von Freude über einen progressiven Schritt in Richtung mehr Geschlechtergerechtigkeit, über Konflikte was dieses - auch rechtlich - erweiterte Geschlechterverständnis für die Alltagspraxis von Frauen*-/Frauen- bzw. Männer*/Männerorganisationen in der Gleichstellungsarbeit bedeutet bis hin zu Verunsicherungen bei der persönlichen Begegnung und (An-)Sprache. *** In diesem Workshop möchten wir einen Raum für Begegnung und Dialog eröffnen, undogmatisch und wertschätzend. Die konkreten Fragestellungen und Themen sind abhängig von den anwesenden Menschen, könnten aber z.B. sein: *** Von der „All gender welcome toilette“ & „cancel culture“: Der rechtliche & gesellschaftliche Umgang mit Geschlechtervielfalt *** Von Bedarf & Bedürfnis: „Wie möchten Sie angesprochen werden?“ Was brauchen wir, um mehr Klarheit und Sicherheit im Umgang mit dem 3. Geschlecht zu erhalten? *** Vom Wunsch der Vielfalt an Geschlechtsidentitäten gerecht zu werden & dem weiter währenden Bedürfnis nach reinen Frauen*-/Frauenräumen *** Von dem Gefühl gewisse Diskurse wurden nicht geführt, dass manche gar nicht geführt werden dürfen bis zu dem Empfinden doch schon ewig immer wieder das Gleiche zu diskutieren *** Dazu bedient sich Verena Lahousen verschiedener Mittel aus ihrer Mediationspraxis. Im Mittelpunkt steht die prozessorientierte Begleitung eines Austauschs, der die Teilnehmer*innen mit ihren vielfältigen Erfahrungs- und Wissenshintergründen, Bedürfnissen und Visionen rund um das Thema Geschlechtervielfalt und den praktischen Implikationen im Alltag in einen für alle bereichernden Austausch begleitet. *** FÜR: Multiplikator*innen & Führungskräfte aus Bildung, Beratung, Sozialbereich und Medizin sowie alle Interessierten *** MIT: Verena Lahousen, Mediatorin & Gender-Expertin *** *** Kosten: 40 € (inkl. Verpflegung) *** ANMELDUNG erbeten bis Di. 07.06.2022 *** Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung ***

Generationen- und interkulturelles Frauenfrühstück 2022

Freitag, 08. Juli 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Beim gemütlichen Beisammensein haben Frauen die Möglichkeit, andere Frauen aus verschiedenen Ländern und aller Altersstufen kennenzulernen, zu plaudern, sich auszutauschen und gemeinsam zu frühstücken. Das Generationen- und interkulturelle Frauenfrühstück ist eine gute Möglichkeit für Frauen, Kontakt zu anderen Frauen zu knüpfen und vielleicht neue Initiativen oder kleine Projekte zu starten!

Ende Frühbuchungsbonus für Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität" 2022-2023

Sonntag, 31. Juli 2022

Graz

Gender in der Krise? Hautnah erleben wir aktuell diverse Schieflagen und Problemstellungen deutlicher als je zuvor - und lauter und dringlicher als sonst stellt sich damit die Frage - wie soll es weiter gehen in dieser Zeit voller Veränderungen und Herausforderungen? Der Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität" ist damit am Puls der Zeit zwischen Home Schooling und Home Office, Geschlechtervielfalt Metoo und globalen Fragen nach sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit. In unserem Lehrgang finden Sie konstruktive, zukunftsweisende Ideen und Lösungen für Ihr Berufsfeld - auch und vor allem mitten in der Krise. Anmeldungen ab sofort!

Beginn Zertifikatslehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität. Relevante Kompetenzen für die Praxis." 2022-2023

Freitag, 11. November 2022

Graz

Gender in der Krise? Hautnah erleben wir aktuell diverse Schieflagen und Problemstellungen deutlicher als je zuvor - und lauter und dringlicher als sonst stellt sich damit die Frage - wie soll es weiter gehen in dieser Zeit voller Veränderungen und Herausforderungen? Zertifikatslehrgang mit Abschluss "Gender Beratung im eigenen Berufsfeld". 6 Module à 2 Tage. Anmeldungen ab sofort möglich!

Seminar: What the hell is gender? Eine Einführung in ein komplexes Feld

Freitag, 11. November 2022 - Samstag, 12. November 2022

Graz

Modul 1 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: Gender work(s) in Arbeit, Bildung & Sprache

Freitag, 02. Dezember 2022 - Samstag, 03. Dezember 2022

Graz

Modul 2 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: Den Ungleichheiten auf der Spur.

Freitag, 27. Januar 2023 - 00:00

Graz

...Praktische Analysen und gute Argumente. Modul 3 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: Diversität & Geschlecht

Freitag, 03. März 2023 - Samstag, 04. Februar 2023

Graz

...Kompetenzen für die Bildungsarbeit. Modul 4 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: It's time. Gerechtigkeit managen

Freitag, 21. April 2023 - Samstag, 22. April 2023

Graz

...Umsetzungsprozesse diversitätsorientiert gestalten. Modul 5 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Gemeinschaftsausstellung von Künstlerinnen der Freien Galerie Graz

Mittwoch, 25. Mai 2022 18:00 - 20:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Zehn Künstlerinnen der Freien Galerie stellen zum ersten Mal in einer Gemeinschaftsausstellung im Infocafé palaver aus. Am 25.Mai.2022 gibt es die Gelegenheit, bei der Midissage mit Artist Talk die Künstlerinnen persönlich kennenzulernen. Ausstellung: 18.05.2022 bis 13.07.2022 Midissage: Mittwoch, 25.05.2022, 18 Uhr Ort: Infocafé palaver, Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Webinar: Einvernehmliche Scheidung. Rechtsinfo für Frauen

Mittwoch, 01. Juni 2022 10:00 - 11:30

Online-Video-Meeting - den Link zum Login erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung

Wie funktioniert die Einvernehmliche Scheidung? Wo wird der Antrag eingebracht? Welche Vereinbarungen über Unterhalt und Kinder sind möglich? Erfahren Sie alle, was Sie als Frau rund um eine einvernehmliche Scheidung unbedingt wissen sollten, bequem von zu Hause aus in unserem neuen Video-Online-Talk. Eine erfahrene Juristin unserer Frauenberatungsstelle informiert Sie über den Ablauf des Verfahrens, die Vermögensaufteilung, wichtige Fragen zu Schulden und ihre Pensionsabsicherung. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps, die speziell für Frauen wichtig sein können. Sie haben die Möglichkeit im Online-Talk auch individuelle Fragen zu besprechen. Falls Sie eine Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht benötigen, ersuchen wir um einen Unkostenbeitrag von € 20,-. Maximal 7 Teilnehmerinnen. Nur für Frauen!

Generationen- und interkulturelles Frauenfrühstück 2022

Freitag, 03. Juni 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Beim gemütlichen Beisammensein haben Frauen die Möglichkeit, andere Frauen aus verschiedenen Ländern und aller Altersstufen kennenzulernen, zu plaudern, sich auszutauschen und gemeinsam zu frühstücken. Das Generationen- und interkulturelle Frauenfrühstück ist eine gute Möglichkeit für Frauen, Kontakt zu anderen Frauen zu knüpfen und vielleicht neue Initiativen oder kleine Projekte zu starten!

Lerncafé im Rahmen des "Lehrgangs für Integrationswissen und interkulturelle Kompetenzen" im palaver: Frauenrechte und Gleichstellung in Österreich

Donnerstag, 09. Juni 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Lange Zeit hatten in Österreich Frauen weniger Rechte als Männer. Sie durften viele Berufe nicht ausüben und durften auch nicht wählen. Zuhause hatte der Mann das Sagen. In der Frauenbewegung kämpften viele Menschen für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Wir besprechen über aktuelle Situation zum Thema Frauenrechte und Gleichstellung in Österreich. Mit: Petra Leschanz, Frauenservice Graz Kostenlos, keine Anmeldung

Familienmodelle, Kinderwunsch und Reproduktionsfragen im Austausch.

Dienstag, 14. Juni 2022 16:30 - 18:30

Frauenservice Graz, Infocafé Palaver

Vorstellungen von Familie und Reproduktion sind ein intensiv diskutiertes Thema: Als intimes Element unseres Privatlebens sind Familienvorstellungen und Reproduktionsdebatten stark mit Emotionen aufgeladen. Statt diese Emotionen auszuklammern, werden die persönlichen Erfahrungen, Erlebnisse und Wünsche zum Mittelpunkt dieses geleiteten Gesprächs. Inspiriert von der Praxis des Queering lädt diese Veranstaltung im Rahmen des Feministischen Denkraums zum Überdenken, Umdenken und Neu-Denken ein. Modelle und Praktiken von traditionell bis alternativ finden Platz in dieser Begegnung. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen, das Lernen von anderen Erlebnissen sowie die Beschäftigung mit alternativen Möglichkeiten stehen hierbei im Vordergrund des respektvollen Austausches. *** MODERATION: Barbara Grabher, Wissenschaftlerin an der Universität Graz. Als Anthropologin mit Gender Schwerpunkt beschäftigt sie sich mit Fragen von Geschlecht in sozialen, kulturellen und politischen Kontexten. Während sie sich in ihrem wissenschaftlichen Tätigkeitsbereich vorrangig mit der event-basierten Stadtentwicklung auseinandersetzt, begleiten Sie Fragen bezüglich Familienvorstellungen und Erziehungsdebatten in ihrem (ehemaligen) beruflichen und (gegenwärtigen) persönlichen Alltag. *** Kostenlos *** Keine Anmeldung erforderlich *** Kinderbetreuung für alleinerziehende Personen bei Bedarf möglich *** Hierfür bitten wir um Anmeldung bis Montag 6.06.2022

In Präsenz: Einvernehmliche Scheidung. Rechtsinfo für Frauen

Dienstag, 21. Juni 2022 18:00 - 19:30

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Wie funktioniert die Einvernehmliche Scheidung? Wo wird der Antrag eingebracht? Welche Vereinbarungen über Unterhalt und Kinder sind möglich? Was ist bei der Vermögensaufteilung zu beachten? Eine erfahrene Juristin unserer Frauenberatungsstelle informiert Sie über Abläufe und rechtliche Folgen einer einvernehmlichen Scheidung. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen, die speziell für Frauen wichtig sein können. Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen auch direkt an die Referentin zu richten. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigungen zur Vorlage bei Gericht. Maximal 7 Teilnehmerinnen. Nur für Frauen! Einlass nach "3 G - Regel" (geimpft / genesen /getestet ) und FFP2 Maskenpflicht (Stand 12.2.2022). Anmeldung erforderlich. Wir ersuchen um einen Unkostenbeitrag von € 20,-.

Workshop „Das 3. Geschlecht: Umgang mit dem Spannungsfeld Geschlechtervielfalt“

Mittwoch, 29. Juni 2022 09:00 - 15:00

Graz

Wir beobachten einen deutlichen Handlungsbedarf hinsichtlich der Unsicherheiten, Widerstände, und Konflikte, die im Zusammenhang mit dem Thema Geschlechtervielfalt entstehen. Aktuell zeigt sich dieser beispielhaft an der Bandbreite an Reaktionen auf die Möglichkeit von sechs Geschlechtseinträgen in Österreich (seit September 2020). Diese reichen u.a. von Freude über einen progressiven Schritt in Richtung mehr Geschlechtergerechtigkeit, über Konflikte was dieses - auch rechtlich - erweiterte Geschlechterverständnis für die Alltagspraxis von Frauen*-/Frauen- bzw. Männer*/Männerorganisationen in der Gleichstellungsarbeit bedeutet bis hin zu Verunsicherungen bei der persönlichen Begegnung und (An-)Sprache. *** In diesem Workshop möchten wir einen Raum für Begegnung und Dialog eröffnen, undogmatisch und wertschätzend. Die konkreten Fragestellungen und Themen sind abhängig von den anwesenden Menschen, könnten aber z.B. sein: *** Von der „All gender welcome toilette“ & „cancel culture“: Der rechtliche & gesellschaftliche Umgang mit Geschlechtervielfalt *** Von Bedarf & Bedürfnis: „Wie möchten Sie angesprochen werden?“ Was brauchen wir, um mehr Klarheit und Sicherheit im Umgang mit dem 3. Geschlecht zu erhalten? *** Vom Wunsch der Vielfalt an Geschlechtsidentitäten gerecht zu werden & dem weiter währenden Bedürfnis nach reinen Frauen*-/Frauenräumen *** Von dem Gefühl gewisse Diskurse wurden nicht geführt, dass manche gar nicht geführt werden dürfen bis zu dem Empfinden doch schon ewig immer wieder das Gleiche zu diskutieren *** Dazu bedient sich Verena Lahousen verschiedener Mittel aus ihrer Mediationspraxis. Im Mittelpunkt steht die prozessorientierte Begleitung eines Austauschs, der die Teilnehmer*innen mit ihren vielfältigen Erfahrungs- und Wissenshintergründen, Bedürfnissen und Visionen rund um das Thema Geschlechtervielfalt und den praktischen Implikationen im Alltag in einen für alle bereichernden Austausch begleitet. *** FÜR: Multiplikator*innen & Führungskräfte aus Bildung, Beratung, Sozialbereich und Medizin sowie alle Interessierten *** MIT: Verena Lahousen, Mediatorin & Gender-Expertin *** *** Kosten: 40 € (inkl. Verpflegung) *** ANMELDUNG erbeten bis Di. 07.06.2022 *** Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung ***

Generationen- und interkulturelles Frauenfrühstück 2022

Freitag, 08. Juli 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Beim gemütlichen Beisammensein haben Frauen die Möglichkeit, andere Frauen aus verschiedenen Ländern und aller Altersstufen kennenzulernen, zu plaudern, sich auszutauschen und gemeinsam zu frühstücken. Das Generationen- und interkulturelle Frauenfrühstück ist eine gute Möglichkeit für Frauen, Kontakt zu anderen Frauen zu knüpfen und vielleicht neue Initiativen oder kleine Projekte zu starten!

Ende Frühbuchungsbonus für Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität" 2022-2023

Sonntag, 31. Juli 2022

Graz

Gender in der Krise? Hautnah erleben wir aktuell diverse Schieflagen und Problemstellungen deutlicher als je zuvor - und lauter und dringlicher als sonst stellt sich damit die Frage - wie soll es weiter gehen in dieser Zeit voller Veränderungen und Herausforderungen? Der Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität" ist damit am Puls der Zeit zwischen Home Schooling und Home Office, Geschlechtervielfalt Metoo und globalen Fragen nach sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit. In unserem Lehrgang finden Sie konstruktive, zukunftsweisende Ideen und Lösungen für Ihr Berufsfeld - auch und vor allem mitten in der Krise. Anmeldungen ab sofort!

Beginn Zertifikatslehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität. Relevante Kompetenzen für die Praxis." 2022-2023

Freitag, 11. November 2022

Graz

Gender in der Krise? Hautnah erleben wir aktuell diverse Schieflagen und Problemstellungen deutlicher als je zuvor - und lauter und dringlicher als sonst stellt sich damit die Frage - wie soll es weiter gehen in dieser Zeit voller Veränderungen und Herausforderungen? Zertifikatslehrgang mit Abschluss "Gender Beratung im eigenen Berufsfeld". 6 Module à 2 Tage. Anmeldungen ab sofort möglich!

Seminar: What the hell is gender? Eine Einführung in ein komplexes Feld

Freitag, 11. November 2022 - Samstag, 12. November 2022

Graz

Modul 1 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: Gender work(s) in Arbeit, Bildung & Sprache

Freitag, 02. Dezember 2022 - Samstag, 03. Dezember 2022

Graz

Modul 2 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: Den Ungleichheiten auf der Spur.

Freitag, 27. Januar 2023 - 00:00

Graz

...Praktische Analysen und gute Argumente. Modul 3 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: Diversität & Geschlecht

Freitag, 03. März 2023 - Samstag, 04. Februar 2023

Graz

...Kompetenzen für die Bildungsarbeit. Modul 4 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".

Seminar: It's time. Gerechtigkeit managen

Freitag, 21. April 2023 - Samstag, 22. April 2023

Graz

...Umsetzungsprozesse diversitätsorientiert gestalten. Modul 5 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität".