Der Verein Frauenservice Graz ist eine überparteiliche, überkonfessionelle und interkulturell offene Social-Profit-Organisation.
Wir ermutigen und unterstützen Frauen*.
Wir engagieren uns für Chancengleichheit und gegen Gewalt.
Wir achten und respektieren die Vielfalt von Lebensweisen.

DE
ARA
EN
RU
TR
BKS
FAR
SPA
UNG

! WEGEN KRANKHEIT VERSCHOBEN ! - Lesung & Diskussion "Was bleibt vom Beklatschen unserer Systemheld*innen übrig" mit Autorin Luna Al-Mousli & Diskutantin Elke Edlinger von "Mehr für Care!"

! WEGEN KRANKHEIT VERSCHOBEN ! - Lesung & Diskussion "Was bleibt vom Beklatschen unserer Systemheld*innen übrig" mit Autorin Luna Al-Mousli & Diskutantin Elke Edlinger von "Mehr für Care!"

Die Lesung war für morgen, Mittwoch 28.09. geplant und wird wegen Krankheit verschoben. Der neue Termin wird sobald wie möglich in unserem online Veranstaltungskalender und unter dem Menüpunkt Bibliothek & Feministischer Denkraum bekannt gegeben (siehe Verlinkung rechts oben).

Die "laufschritte" für Herbst 2022 sind da!

Die "laufschritte" für Herbst 2022 sind da!

- das Veranstaltungsprogramm von September bis Dezember 2022

Lehrgang der GenderWerkstätte 2022-23 *** Frühbuchungsbonus noch bei Anmeldung bis 31.7.2022

Lehrgang der GenderWerkstätte 2022-23 *** Frühbuchungsbonus noch bei Anmeldung bis 31.7.2022

Der Lehrgang "Gender - Intersektionalität - Diversität" ist am Puls der Zeit zwischen Home Schooling und Home Office, Geschlechtervielfalt und globalen Fragen nach sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit. Hier finden Sie konstruktive, zukunftsweisende Ideen und Lösungen für Ihr Berufsfeld - auch und vor allem mitten in der Krise.

Veranstaltungen

FrauenStadtSpaziergang: „Arbeiten: Weiblich und inklusiv!“

Donnerstag, 06. Oktober 2022 16:30

Treffpunkt: Ortweinplatz 1, 8010 Graz, zwischen Ortweinstandl und Maygasse. Haltestelle: Finanzamt

Wie erleben Frauen mit Behinderungen die Erwerbsarbeit? Was gibt es an guter Praxis? Was braucht es noch für entsprechende wirtschaftliche Unabhängigkeit und soziale Anerkennung? Was sind die Überlegungen aus der Selbstbestimmt-Leben-Sicht? Was bietet der neue Nationale Aktionsplan Behinderung (NAP)? Mit: Rosalia Thumer, Beamtin im Ruhestand, Leiterin der Selbsthilfe-Gruppe "Leben mit Amputation", langjährige Prothesenträgerin & sporadische Rollstuhlfahrerin & Edith Zitz, Geschäftsführerin inspire, tätig im Bereich Vielfalt und Inklusion, sehbeeinträchtigt *** KOSTENLOS*** Keine Anmeldung erforderlich *** Alle Geschlechter sind willkommen *** BARRIEREFREIHEIT: 1) Gebärdensprachdolmetsch in die österreichische Gebärdensprache, 2) für die bessere Hörbarkeit der Referentinnen arbeiten wir mit Audioguides. Diese haben nur einen Ohrstöpsel. Wenn Sie lieber zwei hätten, um die Hörbarkeit noch weiter zu verbessern, bringen Sie gerne Ihre eigenen Kopfhörer mit (Klinkenstecker). *** Für weitere Fragen zur Barrierefreiheit der Veranstaltung wenden Sie sich gerne an Marcella Rowek: marcella.rowek(at)frauenservice.at oder 0316 71 60 22

Generationen- und interkulturelles Frauenfrühstück

Freitag, 07. Oktober 2022 09:00 - 11:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Beim gemütlichen Beisammensein haben Frauen die Möglichkeit, andere Frauen aus verschiedenen Ländern und aller Altersstufen kennenzulernen, zu plaudern, sich auszutauschen und gemeinsam zu frühstücken. Das Generationen- und interkulturelle Frauenfrühstück ist eine gute Möglichkeit für Frauen, Kontakt zu anderen Frauen zu knüpfen und vielleicht neue Initiativen oder kleine Projekte zu starten! kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Online Weiterbildung: Praxisupdate Fremden- und Asylrecht für die Frauen- und Familienberatung für Absolvent*innen unserer Weiterbildung Asyl- und Fremdenrecht für die Familienberatung und Kolleg*innen mit Vorkenntnissen

Dienstag, 11. Oktober 2022 10:00 - 12:00

Online via Zoom

Die Schnittstellen von Familien-, Asyl- und Fremdenrecht spielen in Beratungsstellen auch für Mitarbeiter*innen ohne juristische Ausbildung eine immer wichtigere Rolle. Anhand aktueller Fragestellungen der Teilnehmenden und einer Fallarbeit klären wir Zweifel und frischen Praxiskenntnisse auf. MIT: Mag.a Petra Leschanz, Juristin, Rechtsberatung im Frauenservice Graz *** KOSTEN: 70 € *** ANMELDUNG bitte bis Montag, 3.10.22 (einschließlich) *** Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung *** Alle Angebote der Frauenservice Akademie sind auch als maßgeschneidertes Inhouse Format buchbar.

Projekte

GenderWerkstätte
#
#
umibera
femmesTISCHE

Angebote

Veranstaltungen

Beratung
 

Bildung
 

Arbeit & Beruf

Infocafé palaver

Forschung & Projekte