Bibliothek und Feministischer Denkraum

2014_bibliotheksnutzerinnen_2014_02.JPGDie Bibliothek des Frauenservice ist online: http://frauenservice.webopac.at/

Besuchen Sie die Webseite und recherchieren Sie nach Autor*in, Titel oder Schlagworten - oder stöbern Sie in den Neuzugängen. Wir wünschen viel Vergnügen!

Seit Anfang des Jahres 2014 sind die Bücher des früheren DOKU Graz in die Bibliothek des Frauenservice integriert und im Fachbereich Bildung verankert.

 
Die Bibliothek umfasst ca. 3.500 Bücher zu den Bereichen:
  • Arbeit und Frauenerwerbstätigkeit
  • Bildung
  • Frauenbewegung(en)
  • Geschichte
  • Gewalt
  • Intersektionalität
  • Kunst
  • Literaturkritik
  • Medien
  • Philosophie
  • Politik
  • Sexualität
  • Sprache
  •  feministische Theorie & Empirie
  • Weiblichkeitsideologien
  • Belletristik

 

 

Öffnungszeiten

Montag: 9.00 - 14.00 Uhr

Mittwoch: 15.00 - 18.00 Uhr

und nach Voranmeldung!

Die Anmeldung ist kostenlos.
Die Entlehndauer ist 4 Wochen.

Die Bücherrückgabe ist auch im Frauenservice - Infocafé palaver während der Öffnungszeiten möglich.

 

Information und Beratung

bibliothek(at)frauenservice.at

Service

Wir haben für Sie bereits Themenpakete mit Buchempfehlungen zusammengestellt:

  • Aktuelle feministische Theorie
  • Diversität
  • Frauengeschichte
  • Gender Mainstreaming
  • Intersektionalität
  • Queer
  • Sexismus

Kommen Sie vorbei, schmökern Sie, lassen Sie sich beraten. Borgen Sie ein Buch aus – oder nehmen Sie ein Buch (Krimi oder Roman) aus der Tauschecke im Infocafé palaver mit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Nächste Termine

FrauenStadtSpaziergang: Sexarbeit – eine „ geregelte“ Angelegenheit

Donnerstag, 24. Oktober 2019 16:00 - 18:00

Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Welche Auswirkungen haben politische Regulierungen auf die Arbeits- und Lebenssituation von Sexarbeiter*innen? Wie ist die gesetzliche Lage in Österreich? Wir laden Sie herzlich zu einem FrauenStadtSpaziergang, bei dem wir uns mit den Gesetzen und deren Auswirkungen auf die Sexarbeiter*innen beschäftigen werden, ein. Mit: Michaela Engelmaier, Projektleiterin SXA-Info/ Frauenservice. Kostenlos, keine Anmeldung

Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnzimmer trafen

Mittwoch, 13. November 2019 17:30 - 19:00

Infocafé palaver im Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Aufgewachsen zwischen Ost und West, zwischen Damaskus und Wien, war der jungen Luna Al-Mousli der Ruf des Muezzin so vertraut wie die neusten Hits von Britney Spears. Luna Al-Mousli plaudert und sprudelt und erinnert sich: An ihre chaotische Großfamilie mit sechs verrückten Tanten, die verheiratet werden sollten, an die unüberschaubare Schar von Cousinen und Cousins, an Reisen nach Mekka, erste Auftritte als »Girl Group«, an den Gebetspyjama ihrer Oma oder frühe Versuche eines eigenen Friseursalons. Lesung und Gespräch mit Luna Al-Mousli, Autorin. Kostenlos, keine Anmeldung

Geschlechtersensible Gewaltprävention für Rabauken und Prinzessinnen

Dienstag, 26. November 2019 18:00 - 20:00

Ort: Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld Rotkreuzplatz 1, 8230 Hartberg

Welches Verhalten begünstigt Konflikte und eventuell sogar Gewalt? Welche Bilder davon, „wie Mädchen und Burschen sind/sein sollen“ begünstigen, dass sie Opfer von Gewalthandlungen - oder TäterInnen - werden? Mit: Katja Grach, Studium Bildungs- und Erziehungswissenschaften und interdisziplinäre Geschlechterforschung, Sexualpädagogin, Verein lil*. Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl bitten wir um Anmeldung unter 03332/ 62862oder office(at)frauenberatunghartberg.org. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk der steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen

Workshop: "Wenn’s euch gefällt, gebt mir ein Like!"

Freitag, 29. November 2019 09:00 - 12:00

Frauenservice, Lendplatz 38, 8020 Graz

Wir leben heute in einer visuellen Gesellschaft. Bilder formen unsere Wahrnehmung und unsere Körper. In diesem Workshop beleuchten wir was dahinter steckt, und wie wir ein gesundes Körpergefühl bei jungen Menschen und uns selbst fördern können. Mit: Katja Grach, Studium Bildungs- und Erziehungswissenschaften und interdisziplinäre Geschlechterforschung, Sexualpädagogin, Verein lil*. Anmeldung bis 17.11.19 unter anmeldung(at)frauenservice.at oder 0316-716022. Die Veranstaltung ist kostenlos. In Kooperation mit dem Frauengesundheitszentrum. Mitgefördert von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung

Weiterbildung: „Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen – das wichtigste Knowhow für TrainerInnen.

Montag, 02. Dezember 2019 09:00 - 16:00

Graz

Wie können Unterrichtende sich selbst und ihren Lernenden mit digitalen Tools das Leben erleichtern? Welche digitalen Werkzeuge sind in der Erwachsenenbildung sinnvoll? Was sind offene Bildungsressourcen, und wie kann man sie finden und richtig nutzen? In einer kleinen Gruppe wird das Wichtigste zum Thema komprimiert vorgestellt und erprobt - Online-Übungen inklusive. Weiterführende Ressourcen werden angeboten. Zielgruppe: ErwachsenenbildnerInnen. Der Workshop passt besonders gut für TrainerInnen im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“: Voraussetzungen: grundlegende Internetkenntnisse; nach Möglichkeit bitte einen eigenen Laptop mitbringen. Mit: Birgit Aschemann, Bildungswissenschaftlerin, Psychologin, Erwachsenenbildnerin. Kosten: 50€. Anmeldung bis 10.11.19 unter anmeldung(at)frauenservice.at oder 0316-716022. Mitgefördert von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung

 

Downloads:

Download

Feministische Klassiker der Zukunft

Tipps aus dem Vortrag von Sonja Eismann zur Eröffnung von Bibliothek und feministischem Denkraum am 15.01.2014

Download pdf | 0.,21,00 MB |

Download

Systematik der Bibliothek

Hier finden Sie die Themengebiete, nach denen die Bücher geordnet sind.

Download pdf | 0.,31,00 MB |

Download

Bibliotheksordnung

Informationen zur Anmeldung, Entlehnung, Rückgabefrist, Haftung und Urheber*innen-Rechten.

Download pdf | 0.,29,00 MB |