Seiteninhalt

Alpha - Forschung

Deutsch und andere Erstsprachen im gemeinsamen Alphabetisierungskurs:
Wie geht das gut? Herausforderungen – Erfahrungen - Methoden
Die Forschung und Diskussion zu gemeinsamen Alphabetisierungskursen für Menschen mit
unterschiedlichen Deutschkenntnissen stand im Mittelpunkt dieses Projekts.

Mit diesem Forschungsprojekt konnten wir...

  • die Bedingungen für das Gelingen von gemischten Alphabetisierungskursen klären
  • dabei besonders auf Menschen mit geringen Deutschkenntnissen fokussieren
  • dafür die Erfahrung von TrainerInnen und AnbieterInnen nutzen
  • gute Praxis für die gemischte Alphabetisierung bei geringen Deutschkenntnissen erkennen
  • zur Weiterentwicklung der Angebote für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen beitragen

Methoden: Analyse der Fachliteratur, Interviews mit ExpertInnen, zwei Workshops mit Unterrichtenden in Wien und Innsbruck, österreichweite Delphi-Erhebung in zwei Wellen mit AnbieterInnen, Statistikanalyse und Folgenabschätzung, Ergebnisworkshop in Graz und Vorstellung der Ergebnisse auf der Tagung „Basisbildung mit Migrationshintergrund" in Wien.

Publikation: Nachzulesen sind die Projektergebnisse in der Reihe „Materialien zur Erwachsenenbildung".

 alpha-publikation

Gelingensbedingungen für Alphabetisierungskurse

Mag.a Dr.in Birgit Aschemann, Materialien zur Erwachsenenbildung 1/2011, Projekt ALPHA-FORSCHUNG, Verein Frauenservice/bmukk

PDF 04.02.2012 Deutsch 1.41 MB (nicht barrierefrei)
Download: Gelingensbedingungen für Alphabetisierungskurse

“Alpha Research” is a research project dealing with joint literacy trainings for learners with different competences in speaking German. We explore the requirements to run high-quality training courses for learners with first language German together with learners with other first languages (especially migrants with low German language skills). Work methods: literature analysis, interviews with experts, workshops with trainers, a mail questionnaire for NGOs, a secondary data analysis and an implementation workshop.

 

Gefördert vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturBundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

 

Laufzeit: 09/2010-11/2011

Leitung und Kontakt:

Mag.a Dr.in Birgit Aschemann

Mag.a Dr.in Birgit Aschemann

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.