Seiteninhalt

Tagungsdokumentation

Dokumentation der Tagung: feministische visionen quer denken

30 Jahre Frauenservice, 16.10.2014

 

Am 16.10.2014 feierte der Verein Frauenservice sein 30 Jahr-Jubiläum.
Beim offiziellen Festakt im Café des Kunsthauses wurde die Arbeit des Frauenservice allgemein und die Arbeit der langjährigen ersten Geschäftsführerin Dr.in Ingrid Franthal, die seit 1. September 2014 in Pension ist, im Speziellen gewürdig.
Die Tagung im 2. Stock im Haus der Architektur / Palais Thinnfeld diente der Standortbestimmung und Zukunftsausblicken: Wie sieht „frauenspezifische“ Arbeit heute aus? Welche aktuellen feministischen Theorien bilden den Kontext für diese Arbeit? Braucht es autonome Frauenräume heute noch und warum? Oder warum nicht? Welche Herausforderungen und Fragestellungen müssen sie bewältigen? Wo gibt es Schnittmengen, Allianzen und Kooperationen, z.B. zur kritischen Männerbewegung, bzw. wo sollte es sie geben?

Als das Frauenservice in den 1980er Jahren gegründet wurde, standen Frauenforschung und praktische Politik noch in engem Verhältnis zueinander. Es ist ein Erfolg der Frauenbewegungen der letzten Jahrzehnte, dass sich Gender Studies an den Universitäten etabliert, Frauenprojekte und -organisationen professionalisiert haben und dass eigene Frauenreferate und -abteilungen in der öffentlichen Verwaltung geschaffen wurden.
Die Themen sind stetig mehr und vielfältiger geworden, und die Bereiche Wissenschaft – praktische Arbeit – Frauen- und Gleichstellungspolitik haben sich auseinanderentwickelt.
Die Tagung „feministische visionen quer denken“ bot Gelegenheit für Dialog und Austausch, zwischen den Referent_innen mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Hintergründen und den teilnehmenden Expert_innen.
Wir wollen uns weiterhin zwischen praktischem Tun und theoretischer Reflexion bewegen und bieten Lern- und Dialogorte, die an Vielfalt und Heterogenität orientiert sind. Orte, wo sowohl Differenzen zwischen Frauen als auch Differenzen zwischen Frauen, Männern und anderen Geschlechterkonstruktionen wahrgenommen und anerkannt werden.

Tagungsdokumentation

Die Vorträge, schriftliche Kurzzusammenfassungen und Infos zu den Referent*innen >>

 

Fotodokumentation der Tagung

16. Oktober 2014, Palais Thinnfeld, Mariahilfertraße 2, 2. Stock

Bitte zum Aufrufen der Bilder-Galerie auf ein Vorschaubild klicken...

Fotos: Frauenservice Graz

>> Zur Tagungsdokumentation

 

Fotodokumentation vom Fest

16. Oktober 2014, Luise im Kunsthaus, Lendkai 1

Bitte zum Aufrufen der Bilder-Galerie auf ein Vorschaubild klicken...

Fotos: Christine Kipper

>> Zur Tagungsdokumentation