Seiteninhalt

Angebote

 

Für Interviews, Vorträge und Vernetzungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zudem bieten wir Rufseminare für alle interessierte Personen an.

 

Beispiele für mögliche Schwerpunkte:

  • Begriffe und Positionierungen: Sexarbeit, Prostitution, sexuelle Gewalt, etc.
  • Sexarbeiterinnen als Opfer oder Dienstleisterinnen? – feministische Blickwinkel, politische Positionen (international)
  • Reflexion der eigenen Haltung in Bezug auf Sexarbeit
  • Eckdaten zur Gesetzeslage und damit verbundene soziale Auswirkungen
  • unterschiedliche Arbeitsorte von Sexarbeiterinnen
  • Antidiskriminierung für Sexarbeiterinnen und Entstigmatisierung von Sexdienstleistung
  • Migrantinnen/Asylwerberinnen in der Sexarbeit
  • Grenzlinie Prostitution – Frauenhandel
  • Gesundheits- und Gewaltprävention für Sexarbeiterinnen

 

Information und Kontakt:

Mag.a Michaela Engelmaier, Projektleitung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.