Seiteninhalt

Projektarchiv

Fähigkeiten sichtbar machen

forwardKostenlose Erstellung von Kompetenzportfolios für Migrantinnen

Im Frauenservice Graz wird ab Herbst 2012 in einem vier- bis fünftägigen Workshop die Erstellung von Kompetenzportfolios für Migrantinnen nach dem FORWARD-Modell und nach CH-Q angeboten.

Weiterlesen: Fähigkeiten sichtbar machen

FORWARD

forward - Logo mit Schriftzug und bunten Kreisen FORWARD. Kompetenzportfolio und pädagogische Materialien zur Identifikation, Anerkennung, Validierung und Weiterentwicklung der Kompetenzen von Migrantinnen, erworben in formalen, non-formalen und informellen Lernzusammenhängen

Weiterlesen: FORWARD

FEA

Evaluation der FEA - Fachspezifische Erstausbildung für BasisbildungstrainerInnen


Im Zuge der Initiative Erwachsenenbildung werden im Jahr 2013 österreichweit sechs kostenlose Lehrgänge zur „Fachspezifischen Erstausbildung für BasisbildungstrainerInnen“ sowie ein ergänzendes Portfoliomodell umgesetzt.

Weiterlesen: FEA

Alpha - Forschung

Deutsch und andere Erstsprachen im gemeinsamen Alphabetisierungskurs:
Wie geht das gut? Herausforderungen – Erfahrungen - Methoden
Die Forschung und Diskussion zu gemeinsamen Alphabetisierungskursen für Menschen mit
unterschiedlichen Deutschkenntnissen stand im Mittelpunkt dieses Projekts.

Weiterlesen: Alpha - Forschung

GemTREX

Professionalisierung für Gender-TrainerInnen und ExpertInnen

Im Rahmen von SOKRATES/Grundtvig 1 (2006-2008) wurden in diesem Projekt Qualitätskriterien und Standards sowie ein interdisziplinärer und internationaler Lehrgang für "Gender Workers" in der Erwachsenenbildung entwickelt.

Weiterlesen: GemTREX

GemCITE

Gender Mainstreamig Concept for IT Education

Trägerschaft für das Projekt GemCITE im Rahmen von Leonardo da Vinci - in Kooperation mit dem Berufsförderungsinstitut Steiermark.

Weiterlesen: GemCITE

KLARA!

Netzwerk für Equal Pay und Gender Gleichstellung am Arbeitsmarkt

Projektbeschreibung:

Im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative EQUAL haben sich gemeinnützige Vereine und öffentliche Einrichtungen zur Entwicklungspartnerschaft (EP) KLARA! Netzwerk für Equal Pay und Gendergleichstellung zusammengeschlossen, um diese Situation zu verändern. Gemeinsam arbeiten sie daran, ein österreichweites Netzwerk zur Verwirklichung von mehr Einkommensgerechtigkeit aufzubauen.

Angebote und Ziele der Entwicklungspartnerschaft KLARA!:

Öffentlichkeitsarbeit: Wanderausstellung, Freecards, Radiosendung, Homepage, Newsletter, Pressearbeit

Equal Pay-Lehrgang: Weiterbildungsangebot für 15 MultiplikatorInnen, die sich Wissen zum Thema „Abbau von Einkommensunterschieden“ aneignen wollen Aufbau regionaler Gender-Pools: Fraueneinrichtungen werden dabei unterstützt, ihre Position als lokale Kompetenzzentren im Bereich „Gender und Equal Pay“ zu festigen.

Mentoringprogramm für Frauen mit Migrationsgeschichte: Frauen aus anderen Kulturkreisen können ihre Berufs- und Einkommenschancen verbessern

Fokusgruppen zu Equal Pay und Gendergleichstellung: In einem österreichweiten Forum diskutieren ExpertInnen gleichstellungspolitische Maßnahmen und Strategien, die zur Verwirklichung von mehr Einkommensgerechtigkeit beitragen sollen.

Um die Projektziele auch längerfristig zu sichern, arbeitet die Entwicklungspartnerschaft mit anderen österreichischen und europäischen EQUAL-EPs eng zusammen: KLARA! ist Mitglied des österreichischen thematischen Netzwerks Nachhaltig Netzwerken und gehört der transnationalen Arbeitsgruppe WEGA (Women European Gender Actions) an.

Projektdauer:

1. Juli 2005 bis 30. Juni 2007

Kontakt:

Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen

Mag.a Hannah Steiner
Stumpergasse 41-43/II/R3
A- 1060 Wien
Tel: +43 1 595 37 60
Fax: +43 1 595 37 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Website:

http://www.netzwerk-frauenberatung.at/klara